Badeseen der Umgebung

Badeseen der Umgebung

Leben und arbeiten, wo andere Urlaub machen. Die Region rund um unsere Krankenhäusern bietet einen hohen Freizeitwert. Deshalb möchte wir ihnen hier ein paar Lieblingsbadeseen unserer Mitarbeiter vorstellen:

Ausflugtipp von Michael Bauer

Michael Bauer„..der schönste Platz am nördlichsten Rand der bayerischen Alpen..“, dass wusste schon Ödön von Horvath, ebenso wie Michael Bauer. Deshalb ist Herr Bauer’s Tipp an zu heißen Tagen: Ab an den Staffelsee! Unser Debitorenbuchhalter und Datenschutzbeauftragter der Krankenhaus GmbH fährt zum Entspannen nach der Arbeit sehr gerne mal von Schongau aus in das 30minütige entfernte Murnau.

Der Staffelsee, welcher aufgeteilt ist zwischen Seeshaupt, Uffing und Murnau bietet eine Menge an Freizeitangeboten. Neben dem Strandbad Murnau, kann man sich auch Ruder- oder Tretboote ausleihen und um eine der sieben Inseln paddeln. Für die, die es etwas gemütlicher mögen, verkehrt aber auch täglich die MS Seehausen.

Das Bild oben wurde vom Seerestaurant Alpenblick aus aufgenommen. Übrigens ein weiterer Tipp von Michael Bauer. Im Alpenblick kann man wunderbar den Abend im Biergarten oder im Restaurant auf dem Balkon ausklingen lassen.

Erfrischung im Moorsee

Andrea Bussjäger_

Unsere kürzlich erst neu eingestellte Kreditorenbuchhalterin Andrea Bußjäger stammt aus dem wunderschönen Wildsteig, welches an der „Romantischen Straße“ nahe der berühmten Wieskirche liegt, die definitiv auch einen Besuch wert ist. Von Wildsteig aus fährt sie sehr gerne an den nahegelegenen Bayersoiener See, den sie uns nur herzlichst empfehlen kann. Dieser Moorsee besticht durch seine ruhige, verlassene Lage, in der man die Natur noch in vollen Zügen genießen kann. Für Wanderlustige gibt es dort einen Naturlehrpfad um den See herum.

Auf der Strecke von Wildsteig nach Bad Bayersoien kommt man an einem etwas kleinerem Moorsee vorbei – dem Schwaigsee. Auch hier lässt es sich wunderbar baden.

Ausflug mit Vierbeiner

Monika Mayr

Unsere Mitarbeiter vom Krankenhaus Peißenberg verbringen ihre Freizeit gerne am Ammersee. Frau Mayr aus der Verwaltung in Peißenberg fährt dabei am liebsten nach Utting. Dort gibt es ein weitläufiges schönes Badeufer, an welches sie auch ihren Hund mitbnehmen darf. Wenn einem das Schwimmen als Sportart allein nicht reicht, hat man auch die Möglichkeit auf dem Ammersee zu segeln oder surfen.

Weitere Seen in der Umgebung

  • Der Lido - Lechstausee in Schongau
  • Schmutterweiher in der Nähe von Lechbruck
  • Bismarkweiher bei Steingaden
  • Dietlhofer See (Weilheim)

0 Kommentare