Neue Wege für Weilheim in der Pflege

Neue Wege für Weilheim in der Pflege

Seit August 2017 arbeiten vier Serbinnen am Krankenhaus Weilheim auf unterschiedlichen Stationen. Und das mit Erfolg, weiß Pflegedienstleiterin Anne Ertel: „Nach drei Monaten können sie bereits selbstständig arbeiten“. Die vier Damen sind examinierte Krankenschwestern, verfügen über gute Deutschkenntnisse und werden zunächst als Pflegefachhelferinnen eingesetzt. Später erfolgt dann die Anerkennung als Krankenschwester. Damit die Integration gelingt, bietet die Krankenhaus GmbH Hilfestellung an, z. B. bei der Suche nach Wohnungen oder geeigneten Sprachkursen. 

Die ersten Erfahrungen waren so positiv, dass im Januar 2018 zwei weitere Krankenschwestern dann auch im Schongauer Krankenhaus eingesetzt werden.

0 Kommentare